Günstig und ohne Mühen den Umzug nach Freital gestalten

Planen Sie, bald in den Südwesten Dresdens umzuziehen, in Freital neu zu bauen oder eine neu angemietete Wohnung zu renovieren? Stressfrei und kostengünstig Arbeiten rund um Auszug, Einzug und Renovierung organisieren, das können Sie mit studierenden Umzugshilfskräften. Wir vermitteln diese für eine Gebühr ab 20 Euro. Fordern Sie hier ein Angebot für Ihren Angebot in die 40.000 Einwohner-Stadt zwischen „Elbflorenz“ und Osterzgebirge an. Den fairen Stundenlohn (ab 10 Euro) zahlen Sie direkt an die Umzugshelfer in Freital. Sie können diesen Job ganz einfach bei der Minijob-Zentrale anmelden.

Was können Studenten für Sie oder gemeinsam mit Ihnen und Ihren privaten Helfern tun? Das entscheiden Sie und sprechen es mit den studierenden Helfern in Freital ab. Hier einige Beispiele, was Studenten-Umzugshilfen tun können:

- das Umzugsgut, Glas und Porzellan, Bücher usw. einwickeln und in Umzugskartons packen
- Karton und Umzugsboxen tragen
- Waschmaschine, Geschirrspüler und anderes Schweres mit transportieren
- Ihren Umzugswagen vollpacken
- vor der neuen Wohnung Ihr Hab und Gut ausladen und hineinbringen
- Lagerräume, Dachböden, Kellerräume ausräumen und entrümpeln
- Tapeten und ähnliches ablösen und abkratzen
- Kleistern und Tapetenbahnen ankleben und malen
- alte oder neue Räume reinigen

Sparen Sie wertvolle Euros beim Buchen eines Kastenwagens oder Mini-LKWs für Ihren Umzug nach Freital. Sie können auch unseren Service nutzen, um eine Park- und Halteverbotszone in Freital zu beantragen und einzurichten.

Mit Ihren Umzugshelfern in Freital wird der gesamte Umzug an den Stadtrand der sächsischen Landeshauptstadt stressfrei und termingerecht! Die zu veranschlagenden Kosten umfassen meistens weniger als die, die ein Umzugsunternehmen aus Freital verlangen würde. Ihr passendes Angebot gibt es auf einen Klick!

 

Fotoquelle: Pixabay

Zurück